Meine Jüdischen Auslegungen auf allen Kanälen

Anstelle meiner Seminare, die wegen Corona ausfallen mussten, lade ich jeden herzlich ein, meine Psalmenauslegungen zu hören.
Sie sind zu finden im Podcast des katholischen Senders „Radio Maria“ Schweiz.
https://www.radiomaria.ch/de/podcasts?combine=yuval+lapide

YouTube hält Vorträge, Interviews und Seminarmitschnitte von mir bereit. Hören, lernen und anschließend Fragen stellen. Nutzen Sie meine Kontaktdaten. Sie finden alle Informationen auf dieser meiner Webseite.

Für alle Fragen stehe ich gerne im professionellen Gespräch zur Verfügung. Neben Bibelunterricht im Einzelgespräch biete ich Unterricht per WhatsApp, Telefon, Zoom oder Skype in modernem als auch biblischem Hebräisch an. Dazu biete ich sowohl solide Grammatikübungen an als auch Lektüren leichten bis schweren Niveaus, von moderner sowie biblischer Texte. Auch helfe ich gerne beim Abfassen eigener hebräischer Texte in Prosa und Poesie.

Wenn Sie schon immer einmal den Wunsch hegten, mit einem zeitgenössischen Juden über jüdische Themen in breiter Vielfalt zu sprechen, so bin ich Ihr idealer Gesprächspartner – ohne Scheu und ohne Scheuklappen. Mein Themenangebot deckt die gesamte Palette von Judentum, Bibelarbeit, Antisemitismus, Antiisraelismus, jüdisches Leben in Israel und in der Diaspora.

Zusätzlich habe ich mich spezialisiert auf die Bearbeitung sog. transmittierter, intergenerationeller Holocausttraumata. Aufgrund meiner eigenen biografischen Belastung als jüdischer Nachkommen schwer traumatisierter Eltern und Großeltern helfe ich Nachkommen der sog. Opfer als auch der sog. Täterseite in der Bewältigung übernommener Ängste, Schmerzen und Schuldgefühlen.

Als Entgeld erbitte ich eine Ihrem Ermessen überlassene Herzensspende.

In Zeiten wie diesen empfehle ich gerne meine Bücher. Zwei rezensierte Bücher finden Sie hier:
http://yuval-lapide.de/?page_id=168

Mit dem neuen Herzen denken:
Ein Jude und eine Christin entdecken den Propheten Ezechiel (Deutsch) Gebundene Ausgabe – 15. September 2018
von Yuval Lapide (Autor), Christel Holl (Illustratorin)

Jüdische Lebensweisheiten (Deutsch)
Gebundene Ausgabe – 19. September 2019
von Yuval Lapide (Autor)
Der renommierte Autor Yuval Lapide, der sich als jüdischer Religionswissenschaftler europaweit im jüdisch-christlichen Dialog engagiert, hat eindrucksvolle Lebensweisheiten aus dem Alten Testament zu Themen wie Leben und Tod, Liebe und Hass, Glück und Schicksal ausgewählt. Die Texte bringen den Leser mit den reichen jüdischen Wurzeln der Heiligen Schrift in Verbindung und geben einen Einblick in vielfältige Aspekte jüdischen Lebens und Denkens.

Ein außergewöhnliches Präsent zum Jüdischen Neujahr

Liebe Freunde von Chabad Baden,

unser schöner Jahreskalender wird in ein paar Tagen bei uns ankommen.
In diesem Jahr mit wunderschönen Aufnahmen aus unserem heiligen Land Erez Israel.

Bitte schreibt mir alle die einen Kalender haben möchten, 
schickt mir bitte Eure Anschrift hier rabbiner@t-online.de,

oder WhatsApp +491774491928
https://wa.me/491774491928

Bitte auch alle die im letzten Jahr bereits einen Kalender bekommen haben.

Ich bin sicher daß unser Kalender auch eine gute Gelegenheit ist Eure Verbundenheit mit unserer Gemeinde zu zeigen und unser Chabad Haus mit einer Spende zu stärken damit wir auch in Zukunft unsere heilige Arbeit fortführen können. Danke Euch allen und Schabbat Shalom von ganzem Herzen.

Mit freundlichen Grüßen
Chabad Karlsruhe

Bibelwoche in Matrei am Brenner

König David aus Bethlehem 

Von keiner königlichen Gestalt in der Heiligen Schrift von Juden/Jüdinnen und ChristInnen wird uns so viel berichtet wie über König David. David – ein Mann voller Sendungsbewusstsein, Charisma und Kampfbereitschaft, der in seiner 40-jährigen Regierungszeit glanzvolle Höhepunkte als auch niederschmetternde Tiefpunkte erleben musste, von denen die Bibel sehr viel zu berichten hat.
Elemente der Woche: Vorträge, Gruppengespräche, Einzelarbeiten, jüdisch-christliche Meditations- u. Gebetszeit, Schabbatfeier, Erholungszeiten

Datum:
Von Sonntag, 20. September 2020, 18:00 Uhr
bis Sonntag, 27. September 2020, 13:00 Uhr

Ort:
Bildungshaus St. Michael

Kontakt:
st.michael@dibk.at

Beitrag:
Kursbeitrag: € 145,00 / VP im EZ: € 518,00

Anmeldung bis:
04.09.2020

Referent/in:
Dr. Yuval Lapide, Studien in rabbinische Bibelexegese, mittelalterliche jüdische Philosophie und Mystik, Seminartätigkeiten zum jüdisch-christlichen Dialog

Israel-Sonntag 2020

Römer 11,1+2 So frage ich nun: Hat denn Gott sein Volk verstoßen? Das sei ferne! Denn ich bin auch ein Israelit, vom Geschlecht Abrahams, aus dem Stamm Benjamin. Gott hat sein Volk nicht verstoßen, das er zuvor erwählt hat.

Viele solcher Bibelstellen wurden lange Zeit überlesen oder ignoriert. Um so lobenswerter ist es, wenn sie jetzt wieder ins Bewusstsein kommen und in Gottesdiensten wieder vorkommt.

In guter Erinnerung sind mir mittlerweile zwei Gottesdienste mit Pfarrer Benjamin Graf zu diesem Thema. Der folgende Zeitungsausschnitt zeigt die Frucht unserer Zusammenarbeit.